Sporentest

Autoklaven und Sterilisatoren müssen regelmäßig einem Sporentest unterzogen werden. Dabei wird anhand einer Kultur von besonders widerstandsfähige Bakteriensporen getestet, ob das Gerät diese zuverlässig abtötet. Der Test wird in der Regel durch ein Hygieneinstitut oder das Gesundheitsamt durchgeführt und das Ergebnis bescheinigt. Eine solche Bescheinigung wird in der Regel im Piercing-Studio ausgehängt oder auf Nachfrage vorgezeigt. Vorgeschrieben ist dieser Test halbjährlich, gute Studios führen diesen aber monatlich oder zweimonatlich durch.

0 Kommentare zu “Sporentest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.