HELIX PIERCING

Das HelixpiercingDas Helixpiercing wird am äußeren Knorpelrand entlang des Ohres gestochen und kann dort beliebig platziert werden. Als Schmuck kommen sowohl Ringe als auch kurze Barbells mit verschiedenen Aufsätzen in Frage. Das Helix sollte wie alle anderen Knorpelpiercings auf keinen Fall mit der Ohrlochpistole geschossen werden, da gerade an dieser Stelle die Gefahr für Knorpelschäden, die zur Deformation des Ohres und schweren Entzündungen führen können, hoch ist. Das Piercing sollte gestochen oder gepuncht werden! Während des Abheilens sollte man von Belastungen des Ohres absehen (nicht drauf schlafen), das Helix ist eine sehr exponierte Stelle des Ohres. Das Helixpiercing ist in vielen Kulturen bekannt und traditionell verwurzelt. Während es oft “nur” reiner Ohrschmuck ist, hat(te) es zum Beispiel bei den Dayak (alternativ Dajak oder Dyak) eine tiefere Bedeutung. Die Dayak sind übrigens kein einheitliches Volk, vielmehr ist der Name ein Sammelbegriff für mehrere hundert Volksgruppen und -stämme der Insel Borneo. Trug nun also ein Dayak-Krieger Schmuck aus Bärenzähnen und Glasperlen im oberen Bereich des Ohrs (Helix), so war das ein Zeichen für einen besonders tapferen (erfolgreichen) “Kopfjäger” (als Kopfjagd bezeichnet man die Tötung eines Menschen um dessen Schädel als Kraft bringende oder magische Siegestrophäe zu erbeuten). Bekannt sind (waren) die Dayak übrigens auch noch für anderen Körperschmuck. So sind bei einigen Volksgruppen spezielle Tätowierungsstile entstanden; bei anderen Dayakstämmen gab es den Brauch, dass Männer einen “Penisstab”, einen so genannten Palang oder Apadravya, trugen und bei den Frauen vieler Dayak Stämme sind weit gedehnte Lobes mit Ear-Weights typisch.

Weitere Namen: Ear Head Piercing

0 Kommentare zu “HELIX PIERCING

  1. Honeydukes

    Ich fand das Stechen des Piercings ziemlich schmerzhaft im Vergleich zu anderen Piercings, die nicht direkt durch den Knorbel gestochen werden.
    Die Abheilung dauert einige Zeit und am Anfang ist es ziemlich unangenehm, da man einen ständigen Druck verspürt.

    Ansonsten gab es bei mir allerdings keinerlei Komplikationen, das Piercing war nach ca. 4-5 Monaten komplett abgeheilt und macht mir seit dem sehr viel Freude 😉
    Wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich es sicher nochmal stechen lassen.

  2. ex_noer_saex

    also ich hab meine schießen lassen, tat nich weh, schnell abgeheilt, total schön && immerwieder gerne 😀

  3. Das Stechen tat bei mir gar nicht weh und abgeheilt war es schon nach ca. 2 Monaten. Sehr tolles Piercing!!! Vielleicht kommt noch ein zweites, wie auf dem Bild ganz unten rechts. =)

  4. ich habe mir auch ein helix stechen lassen(mit betäubung) und jetzt(nach 2 tagen) tut es schon nemmer weh und is schon gut abgeheilt. n kumpel hat dagegen den spass ohne betäung gemacht und hatte erst nach einer woche nen schmerzfreien tag!

    achso: zum abheilen eignet sich ein stab am besten, da er nicht so beweglich ist wie ein ring!

  5. krissy0912

    Eines der Piercings, welches ich nie wieder machen würde. Auch jetzt nach 4 Jahren tut es noch oft weh.

  6. Bei mir hat das Heilen relativ lange gedauert, 6-9 Monate und ich fand es auch beim Stechen schmerzhafter als andere Piercings. Aber seit es verheilt ist gibt es gar keine Probleme mehr.

  7. Black_Butterfly

    Also mein erstes habe ich schießen lassen und nur Ärger mit gehabt. Es hat sicher zwei bis drei Jahre gedauert, bis es endlich abgeheilt war.
    Mein zweites habe ich stechen lasse und das war merkwürdigerweise recht schmerzfrei, nur ein kleines Ziepen. Aber abgeheilt ist es nach vielen Monaten immer noch nicht.
    Ich würde mich trotzdem immer wieder dafür entscheiden!

  8. Ich habe meins schießen lassen und es war nach ca.3 Monaten verheiltAm Anfang, beim dran kommen, war es sehr schmerzhaft…es lohnt sich aber!!!

  9. ich habe mir gleich zwei im juli 06 stechen lassen- eins nahe dem tragus und eins am knorpelrand.. dabie muss ich sagen, dass das stechen an sich nicht so schlimm war wie befürchtet.. ein kleiner pieks das war´s… die heilung is sehr unterschiedlich verlaufen.. das nähe tragus hat mir lange zu schaffen gemacht- bis vor ungefähr 2 monate.. es hat geeitert, getrieft, blasen hatten sich gebildet, die haut hat sich geschält… aber mit einer iod-lösung habe ich das in den griff bekommen und jetzt is alles prima ;)das andere war nach 1 1/2 monaten bestens verheilt- sogar meinen piercer hats erstaunt.. also ich werde mir noch viel, viel mehr stechen lassen..

  10. filthy-jen

    also ich hab meins schießen lassen…danach hatte ich ziemlich probleme…es ist selbst nach einem jahr nicht richtig abgeheilt…danach hab ich es herausgenommen und nochmal stechen lassen.seid dem ist alles inordnung.stechen tat zwar n bissl weh, aknn abaer auch daran liegen dass durch das gleiche loch gestochen wurde.

  11. InfectedGirl

    Helix ist bei mir immer so problematisch gewesen, das ich´s rausgenommen hab.
    Das erste hab ich schießen lassen (mittlerweile weiß ich, es war dumm). Tat so gut wie gar nicht weh, war in der ersten Zeit auch gut abgeheilt, aber hat sich nach ca. 3 monaten fies enzündet( geeitert, wehgetan etc) und das blieb dann auch ca. 6 monate so. war dann irgendwann beim Hautarzt weil der Piercer überhaupt keine Tipps gegeben hat irgendwie. Wie´s vom Arzt zu erwarten war meinter ich soll es rausnehmen, was ich dann auch gemacht hab.
    Nach ca. einem Jahr hab ichs dann in nem anderen Studio stechen lassen. Stechen war sehr unangenehm. Es ist überhaupt nicht abgeheilt, war gleich von anfang an enzündet und tat weh.
    Bin dann nach na Zeit nochmal zu dem Studio, selbst der (erfahrene) Piercer hat gut geguckt. Er hat mir dann mit na Kanüle das Bläschen aufgestochen, seeeehr schmerzhaft. Hab dann 2 nach empfehlung 2 cremes benutzt und wurde auch schnell besser. Hatte dann gerade als es einigermaßen abgeheilt war ne OP, wo´s mir rausgenommen wurde, und nach nen paar Stunden hab ich´s nicht mehr reinbekommen. Das wars dann wohl…

  12. XxRockyxX555

    Ich habe meins ebendfalls scheißen lassen (rechts) es hatt sich so dermasend endzündet , das ich es raus operieren lassen musste ! mein hals und meine lümpfdrüßen waren angeschwollen und das ohr auch ! danach war wieder gut…paar wochen später hab eich mir links nochmal “scheißen” lassen… nach ca.. 2montaten war es dann verheilt! geiles piercing..macht spaß aber gefährlich!

  13. Habe meins damals auch Schießen lassen udn hab jetz so nen kleinen Wulst hinten..aber bin zufrienden 🙂 Beim wechseln habe ich keine Probleme mehr (Übung macht den Meister:) und das schießen tat nicht weh, hatte nur leichten Druck den ersten Tag im oberen Ohrbereich..trotzdem ein sehr nettes Piercing 🙂
    HAbe nur Probleme mit nem Stekcer nachts, der drückt so..:D

  14. seinMiststueck

    Vom Schießen wurde mir in diesem Ohrbereich sehr abgeraten. Das Piercen verlief völlig unproblematisch, nur der Abheilungsprozeß betrug tatsächlich 6 Wochen, damit hatte ich nicht gerechnet.

  15. VickyNuff

    Also ich muss sagen, dass ich (bis jetzt) keine Probleme hatte… stechen tat – widererwarten- nicht im geringsten weh und auch sonst muckt es nicht ein bisschen! ich konnte mich bereits nach der ersten nacht wieder auf das ohr legen, es war nicht dick, rot, entzündet oder sonstewie zickig!! Bin sehr zufrieden schönes ding!! 😀

  16. angie1985

    Also ich hatte drei Stück. Habe sie mir mit 13 oder 14 Jahren stechen lassen und vor ca. einem Jahr dann ganz raus gelassen. Hatte eigentlich die ersten Jahre nie Probleme. Allerdings musste ich Sie durch’s Fussball jeden Sonntag raus nehmen, weil wir nix mehr drin haben dürfen -nichtmal abkleben ist mehr erlaubt. Durch das ständige rein und raus jede woche war mein Ohr eigentlich ständig gestresst und entzündet. Musste einmal sogar Antibiotika nehmen weil ich ‘n mega-dickes Ohr hatte 🙂 …Im moment find ich’s schade aber ohne ist besser für mich!

  17. blacky86

    Habe mit mit ca. 13 eines schießen lassen, hat sich tierisch entzündet, musste es rausnehmen. Habe mir, nachdem alles verheitl war an die selbe Stelle wieder eins schießen lassen und es ist sehr schnell abgeheilt und ich habe bis heute keinerlei Probleme. Tat auch alles nicht weh. Allerdings habe ich im Nachhinein gehört, dass das Schießen dort auch nciht so gut sei.

  18. Mein Helix ist am Sa.eine Woche alt! Heute ist mein Ohr scheiße Dick angeschwollen! Kann mir einer von euch lieben en Tip geben wie ich die schwellung schnellst möglich wieder los werde. Mir fällt nur kühlen ein. Ist aber im Büro etwas schlecht. CHELP CHELP!!

  19. Afroking

    Ich habe es stehen lassen tat über haupt nicht weh.kann nur weiter empfelen.

  20. Berserkertroll

    Hab heute eins machen lassen. War ein nicht nennenswerter Piekser. Kein Schmerz, kein Pochern, kein spannendes Gefühl. War alles easy going und ich denk mal das die erste nacht damit auch ok sein wird. Ist jetzt vom Gefühl her das erste Piercing welches am ersten Tag o,o gar nicht am Mucken ist. Spitze!

  21. Erdnuckelchen

    ich hab mir meins schießen lassen im oktober 06… jaja ich bekomm sicherlich noch meine kommis… aber naja dumm und unerfahren… es ist nach wie vor entzündet, trotz tyrosur am siffen, meine haare wickeln sich ständig um den stab (trotz zopf) sprich es kann einfach nicht abheilen… naja ich hoffe das es sich doch noch irgendwann endlich mal beruhigt!!! mädels mit langen haaren: dieses piercing ist meiner meinung nach sowas von lästig bzw eher das piercing an sich ist lästig!!!

  22. FrozenTeardrop

    Ich hab 3.. hab alle 3 schießen lassen.. 2 davon von einem der ansonst Uhren verkauft.. nicht zu empfehlen.. hab den geschossenen Stecker 1 Jahr nicht rausbekommen.. ein professioneller Piercer auch fast nicht. Is eigtl. klasse nur eines is seit 2 Jahren stark entzündet.. hab da ne Banane drine die eigtl. in d Augenbraue gehört.. mit nem Ring isses am einfachsten und man bleibt auch kaum mit den Haaren hängen 🙂

  23. Hab ich mir vor 13 Jahren (unwissend) schiessen lassen. hatte aber Glück. Es ist schnell verheilt, sitzt an ner total schönen Stelle und alles ist gut.

  24. Passionata

    Helix, habe ich auch vor langer zeit Stechen lassen, hab gewartet, fertig, nichts gemerkt und konnte wieder von dannen ziehen 😀 super Piercing tut überhaupt nicht weh!

  25. krawall_pussy

    ich habe mir mit 11 heimlich ein Helix mit meiner besten Freundin schießen lassen, ging tierisch in die Hose. Hat sich super entzündet, ist auch nur langfristig verheilt.
    Mit 13 hab ich mir es dann nochmal von einem Piercer stechen lassen. Genau wie die meissten hab ich das Piercing ziemlich unterschätzt, da es in der heilungsphase schon pflegeintensiv ist & auch schmerzahft sein kann. Aber komischer weise hab ich das stechen als ziemlich schmerzhaft empfungen. Naja, ist ja auch unterschiedlich!

  26. also ich hab mir eins schießen lassen, was ich nie mehr machen würde. es war verdammt schmerzhaft und da ne freundin von mir dagegen gestoßen ist, hat die heilung 4 oder 5 monate gedauert! außerdem kann man nicht viele stecker benutzen, weil sie alle zu dick sind. wenn, würde ich es beim nächsten mal richtig piercen lassen.
    aber eins kann ich nicht abstreiten: schön anzusehen is es auf jeden fall, und mitlerweile merk ichs auch nicht mehr

  27. Priinzessin

    hab mir meine helixe selbst gestochen und bin zufrieden mit meiner arbeit (: ist jetzt auch schon 2 jahre her. <3

  28. Hab meins jetzt seit 2 Monaten, hatte es aber schießen lassen. Das tat zwar kaum weh, nur bischen gezwirbel, aber hinterher hat sich`s ständig entzündet. Bisher 3mal, braucht halt viel Geduld 😉 Aber würde das immer wieder machen lassen, jedenfalls billiger als stechen und sieht richtig schön aus ^^

  29. pornokueken

    Ich habe mein Helix jetzt gut nen Monat.
    Ich muss sagen, ich habe keine Probleme damit.
    Das Stechen hat überhaupt nicht wehgetan. Man merkt halt den Druck, den die Nadel ausübt, aber sonst nichts.
    Auch sonst bin ich sehr zufrieden, es hat sich weder entzündet, noch zickt es anders rum. Was nicht ist kann ja noch kommen. Aber ich würde mir jederzeit ganz viele weitere stechen lassen =)

  30. Ich hatte mir vor drei Jahren ein Helix stechen lassen. Tat ein wenig weh, war aber nicht weiter schlimm. Viel schlimmer die Tatsache, dass ich irgendwann, Monate später(!) nachts den Stecker verlor und es bereits am nächsten morgen völlig zugewachsen war. Damit hatte sich das Thema Helix erledigt.

  31. XFlederX

    mein erstes piercing. =) ich war 11.
    ist damals noch geschossen worden und mittlerweile 12 jahre her.
    abheilzeit war glaube ich knapp 1 jahr, was aber sicher am schießen lag.

  32. Designed4Dying

    auf keinen fall schießen lassen!!!..ich hab es auch unterschätzt.weil so viele es haben! ich muss sagen “DAS WAR DER GRÖßTE SCHMERZ IN MEINEM LEBEN”.sie hats gestochen un es tat höllisch weh..kurz vorm heuln &so]…GEBLUTET wie sau..das ganze ohr war voll..ich habs jetz 2 jahre un is immer noch ned wirklich abgeheilt,..-.-

  33. LadyTristesse

    Das war mein erstes Piercing was ich mir machen lies und das mit 14. Wovon ich aber abrate es mit der Pistole schießen zu lassen.. ist wirklich nicht das beste.

  34. also ich hab meins jetzt ca. 1 jahr.habs stechen lassen.hat zwar lange gedauert bis es verheilt war aber jetzt ist alles ok.muss es jeden tag rausnehmen wegen meiner arbeit aber hab keine probleme.

  35. sweet_cela

    Ich hab mein Helix jetzt 5 Monate (es ist mein Erstes) und ich muss sagen, stechen hat gar nicht weh getan und langsam ist es jetz auch abgeheilt, hattte kaum probleme damit. ich würds immer wieder machen lassen!

  36. habe je ohr ein neues!!! freu
    finde das stechen vom schmerz her erträglich!
    gibt schlimmeres…
    habe sooo schoenen ohrschmuck dafür gesehen wow
    freu mich wenn es ENTLICH so ist, wie ich es mir vorstell
    bis jetzt keine schmerzen!ist ca 9 stunden alt

  37. habe mein helix seit mitte mai letzten jahres! bereues in keinster weise! ausheilen hat lange gedauert! aber nun ist alles okay!
    erinnert mich immer an die liebe meines lebens! sie hat mich dazu gebracht!
    sogar im dienst darf ich das teil tragen!

  38. cici-lisa

    ich bekomme meines im sommer (früher erlaub es meine mutter mir nicht):D
    freu mich schon 😀

    wie kann man so die schmerzen einstufen?

  39. fafafabi

    Ich hab meinen Helix (selber) gestochen und am Anfang wars bisschen schmerzhaft und jezt tuts nur noch weh wenn ich daruflieg oder so(hab den jezt ca. 4 Tage drin)

  40. Steffii1987

    Also das Stechen empfand ich als überhaupt nicht schlimm. Allerdings hat es sich bei mir leider entzündet und ich hab grad ein bisschen Theater damit. Aber ansonsten super Piercing und ich würde es jeder Zeit wieder stechen lassen.

  41. Habs vor ca 2 Monaten geschossen bekommen. Da am Anfang noch dieser klassische Ohrstecker drin war, war es sehr nervig, da sich meine Haare immer darin verknotet haben. Nach 2 Wochen kam der Ring rein und ich hatte eigentlich keine Probleme mehr damit. Ganz abgeheilt ist es noch nicht, aber tut auch nicht mehr weh. Vor einer Woche hab ich mein zweites schießen lassen.

  42. Also ich hab meins vor 2 Jahren stechen lassen – mein erstes Piercing. Und ich bin vollkommen zufrieden damit, am Anfang hat es zwar ein bisschen geschmerzt und ich konnte ein paar Nächte nicht auf dem Ohr schlafen aber danach hatte ich keinerlei Probleme mehr damit. Kann ich also nur Empfehlen

  43. ich hab mein helix seit dem 20.8. und bereitet mir keinerlei komplikationen. es ist unkomplitziert finde ich un es tat auch beim stechen gar nicht weh fand ich. eine frage: muss das noch weiter drin bleiben, obwohl es überhaupt nicht mehr weh tut? ich mein das ist ja erst 1 monat und nich 3-6? oder soll ich da den piercer fragen??

  44. ich hatte 3 im linken Ohr nur haben die sich leider entzündet als ich schwanger wurde,warum auch immer.Hatte lange damit zu kämpfen bis ich sie engültig entfernt habe.Nun ist das ganz schon 4 Jahre her und ich überlege mir sie wieder reinmachen zu lassen…

  45. Teneriffafreund

    Ich habe jetzt 6 Helix im linken Ohr und habe keine Probleme, ist alles gut gelaufen

  46. Derboeseonkel

    Ich habe in jeden Ohr ein Helix.Je einen 3mm Flesh Tunnel.Von den Schmerzen her kein Problem.Und mit dem schlafen ,nur ein Paar tage schlecht.Ist sehr geil.

  47. stechen tat nicht wirklich weh und von verheilung her unkompliziert. hatte keine probleme. konnte schon nach 2 tagen wieder auf dem ohr schlafen.

  48. keller_kind

    stechen tat zwar weh, aber ist auszuhalten….okay, ich bin auch schmerzempfindlich, was Spritzen, Piercings, usw. angeht ._.
    war mein erstes ^_^habs seit 05 🙂 keine Probleme bei der Abheilung oder sowas gehabt

  49. meins is 3 Jahre alt + außer beim Schlafen (bin ein Seitenschläfer ^^) gab’s keine Probleme! hat halt in der Früh nachm Aufstehn immer bissl gedrückt, weil ich die halbe Nacht drauf lag 😀 aber mittlerweile hat sich alles beruhigt!

  50. Mein 1. Helix habe ich mir vor 10 Jahren schießen lassen. Das tat überhaupt nicht weh und ich hatte keinerlei Probleme damit (bis heute nicht). Mein 2. Helix kam dann vor gut 2 Jahren. Das habe ich mir diesmal stechen lassen und auf soviel Schmerz hatte ich mich ehrlich gesagt nicht eingestellt. Leider musste ich es aufgrund einer OP raus machen und es ist auch innerhalb von 24 Std. zugewachsen. :O(

  51. Ich besitze zwei Helix am selben Ohr. Die wurden irgendwann mal vor ca. 12 – 13 Jahren geschossen. Mit dem einen hatte ich nie Probleme. Das andere macht bis heute hin und wieder immer noch faxen. Vielleicht liegts am Schießen – Schmuck kann man zumindest ausschließen

  52. all_you_can_fuck

    hab mein helix ez über 1 1/2 jahre, überhaupt nichts gespürt beim stechen, nur ich wollte gleich ring, das hat etwas geziept^^
    fand nur das abheilen mit schlafen sehr blöd & bei hochgesteckten haaren im winter ziemliches ziehen bei eisigem wind aber ez überhaupt kein thema mehr 🙂

  53. ich habe auch 2 an einem ohr…tat eigentlich nicht weh…verheilen das war dann schon so eine sache,hat lange gedauert…und im winter muckt das eine immer rum aber ansonsten alles okay;)

  54. hab meins mit ner ohrlochpistole gestochen bekommen.. ja, ich weiß dass das gefährlich ist! aber damals mit 12 oder so wusste ich es eben noch nicht.. ._.
    hab es vor einiger zeit auch wieder rausgenommen. es hat mich einfach angekotzt & ich fand es nicht mehr schön. deswegen weg damit & zeit für was neues 😉

  55. ich hab mir am 1.12 eins stechen lassen.hat überhaupt nicht weh getan und hatte auch keine probleme damit,auch nicht beim schlafen!ist jetzt eigentlich schon ganz gut verheilt…also ist auf jeden fall ein schönes piercing ich würds mir immer wieder stechen lassen

  56. Ich hab mir gestern eins stechen lassen, ich dachte nach meinem Rook könnte ich mich das trauen 😉
    Es waren Schmerzen – Aua. Mein Helix wird solo bleiben 😉
    Dann lieber noch n Rook 😀

  57. Habe jetzt seit über ein Jahr ein Helix und muss sagen das es echt langsam verheilt ist. Habe auch seit kurzen ein Tragus, und muss sagen das Helix viel mehr gezwiebelt hat als der Tragus, der viel schwerzmvoller aussieht ;))

  58. Hi, habe seit heute ein Helix. War extrem problemlos- habe nichts gemerkt außer einem kurzen Picks (jede Spritze ist schlimmer). Wird bestimmt nicht einsam bleiben.

  59. Habe mir heute auf der anderen Seite zum Conch noch ein forward Helix stechen lassen- problemlos, schmerzarm, schaut super aus.

  60. Killermaus

    Mein Helix wurde auch geschossen, als ich noch jung war… die beschissene Frau hat sogar ihren Handschuh mit durchgeschossen. Und trotzdem tat die ganze Nummer nicht weh! Bin mal gespannt, wie sich das Stechen anfühlt, wenn ich mein Industrial bekomme.

  61. Hello..

    Hab mir meins mit 15 vom Juvilier schiessen lassen..

    und weil alles gut gangen is mit 16 das nexte.. (auch geschossen beim juvilier)

    Sin beide gut verheilt.. hatte nie ein problem damit..

    und tat nie wirlich schlimm weh..

    ob helix stechen weh tut oder nicht kann ich nicht beurteilen..

    (nein, ich bin nicht für das schiessen.. aber ich war jung, und hatte nicht wirlich viel geld..)

    LG evelin

  62. Tanja_Maus20

    Ohwe das helix^^” davon kann ich vieles berichten, hatte über die jahre schon 6stechen lassen, leider braucht diese stelle richtig lange zum verheilen, das stechen ist nicht schlimm dafür aber hinterher und beim schlafen, ich empfinde das helix am schmerzhaftesten all meiner piercingerfahrungen._.
    von den gewesenen, 3 hab ich früher schiessen lassen, nicht sehr empfehlenswert, die anderen dann professionel beim Piercing stechen lassen. leider wurde bei einem der nerv getroffen ich hatte furchtbare schmerzen es musste nach 2 tagen entfernt werden. habs abheilen lassen und nach 2 jahren nochmal versucht, leider mit ähnlichen effect, habe heute dort einen kleinen unschönen Punkt am ohr der niemehr weggeht. ein weiteres musste ich ende 2010 rausnehmen habe durch die kälte und dem vielen draussen sein Frostbrand bekommen,hatte 2006 die idee ein industrial machen zu lassen leider (laut mein Piercing) passt das anatomisch bei mir nicht.letztendlich hab ich HEUTE nurnoch ein Helix es ist das erste was ich mir mit 12 jahren hab stechen lassen^-^

    *Ich kann jedem der sich dazu entschliesst ein Helix haben zu wollen sagen:
    *das abheilen dauert monate weil es knorpelgewebe ist
    *wichtig gut pflegen 2-3am Tag, den stecker in der zeit nicht wechseln
    *am besten einen stecker/kein ring beim ersteinsatz, ein ring ist in bewegung und das kann zu schlechterer abheilung führen

    so wenn du das bist jetzt gelesen hast bist du informiert und kannst dir das helix machen lassen^^

  63. burrito_supreme

    Ich hab seit gestern auch ein Helix ^^ (musste es mir vier Jahre lang bei meinen Eltern erbetteln). Das Stechen hat gar nicht wehgetan, ein kleiner Pieks das wars =). Bis jetzt sieht’s ganz gut aus, ist weder geschwollen noch gerötet und schmerzt nicht. Vielleicht kommt ja noch ein zweites dazu 😉

  64. Hey
    ich überlege schon seit längerem einen Helix stechen zu lassen.. nur immer wieder hatte ich schiss,dass es so dolle weh tut.
    Ich werde nun Montag anrufen und mir einen Termin geben lassen!!
    Und ich muss ehrlich sagen, ich freue mich schon total drauf!
    Und ich hoffe ,dass es nich so doll schmerzt 😉

  65. Huhu,

    ich hab mein Helix Piercing jetzt seit knapp 2 Monaten, aber es hat sich vom ersten Tag an angefühlt als wär’s immer schon da gewesen. Das Stechen selber hat überhaupt nicht weh getan (selbst die drei Lobes, die ich am gleichen Tag hab stechen lassen, waren schlimmer). Bin echt super zufrieden und find’s total schick! 🙂

  66. Hey, habe ja jetzt seit dem 14.06.2011 auch einen Helix. Habe mich endlich getraut. Und es hat wirklich nicht doll weh getan.
    Bloß ich weiß nicht, wie lange ich das desinfizieren muss .. ich muss es ja 3 mal am Tag aber ich weiß nicht, wie lange ich das noch machen muss.
    Wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte.

  67. HappyFace

    Moin Moin, ich habe nun seit etwas mehr als zwei Wochen zwei schöne Exemplare an meinen Ohren. Es hat nicht mehr weh getan als sich ein normales Ohrloch schießen zu lassen. Im nachhinein allerdings tut es seit zwei Wochen ununterbrochen weh.. Es ist ein drückender Schmerz. Beim Schlafen auch noch sehr störend. Der Schmerz wird aber weniger je seltener ich daran komme. Trotzdem finde ich es jetzt shcon richtig klasse. Es war definitiv keine Fehlentscheidung und ich würde es jederzeit wieder machen lassen. Eine lange Phase des Reinigens. Die Geduld wegen der langen sehr langen Zeit zur vollkommenen Heilung sollte man mitbringen, wenn man sich dazu entscheiden sollte. Ich kann nur sagen: Macht’S 😀

  68. Hey
    also meins hab ich fast 3 Monate.
    Am Anfang tats sehr weh, auch beim schlafen.
    Mittlerweile tuts nicht mehr weh, ausser wenn man da zu dolle ran kommt.
    Ich bereue es nicht !
    Es sieht einfach toll aus 🙂

  69. Hey
    also meins hab ich fast 3 Monate.
    Am Anfang tats sehr weh, auch beim schlafen.
    Mittlerweile tuts nicht mehr weh, ausser wenn man da zu dolle ran kommt.
    Ich bereue es nicht !
    Es sieht einfach toll aus 🙂

  70. Hey
    ich habe meins jetzt schon weng länger, bei stechen war ich aufgeregt da es mein erstes Piercing war aber das stechen an sich hat garnicht wehgetan 🙂 im nachhinein allerdings schon wenn man es saubergemacht hat und daran rumgedreht und so.

    aber ich war und bin es heute noch super stolz dass ich es habe 🙂

  71. KleineLady1708

    Ich habe meins seit dem 20.09.
    Das Stechen tat kaum weh, drauf liegen war nicht so angenehm die ersten Tage also hab ich es gelassen. Beim Saubermachen tat es von Anfang an nicht weh. Habe keine Probleme damit und würde es jederzeit wieder machen lassen. Sieht total schick aus. Vielleicht folgt ja auch noch ein zweites 🙂

  72. Ich hab da mal eine Frage :D.
    wie teuer war das Helix-Piercing ?

  73. MissBlueberry

    Ich habe meine jetzt ein Jahr :DD
    Ich habe mir die schießen lassen, weil einfach günstiger ist dementsprechend tat auch nicht weh. 🙂
    Allerding die Zeit danach tats sehr weh, auch jetzt noch tun die weh; beim schlafen und wenn ich feste drankomme :S
    ntzündet waren die nie deswegen hatte ich so egl. keine Probleme damit (:
    Ich werde mir aufjedenfall noch welche machen lassen 😀

  74. Ich habe einige Helix im Ohr – selbstgestochen und -reingefummelt, wovon ich SEHR abrate – kann fies enden! Meine sind erstaunlicherweise gut abgeheilt, das Stechen tut nicht weh; mein Ohr wurde nur warm und etwas dicker, schwoll aber innerhalb von Stunden ab. Drauf geschlafen habe ich von der ersten Nacht an.

    Innerhalb von 2 Wochen war alles gut. Allerdings heilt bei mir alles sehr schnell. 😉
    Ich habe auch schon Geschichten gehört, wo die Wunde (jedes Piercing ist ne Wunde, Freunde) partout nicht zuheilen wollte und der Schmuck schließlich wieder entfernt werden musste.

    Schießen lassen würde ich es auf gar keinen Fall, auch wenn der Preis beim Juwelier verlockend sein mag – das kann übel enden, mit Keloiden zum Beispiel. Da wo die Nadel einen sauberen Stichkanal hinterlässt, fetzt euch die Pistole ein Stück Knorpel kaputt.

  75. pink_skull_pirate

    Ich habe meins jetzt seit 2 Tagen.
    Ich muss sagen, dass es beim Stechen selbst nicht wirklich wehtat. Ging alles ganz fix und ich hab nur das Schmuck-Einsetzen gemerkt, weils etwas geziept hat. Wenn ich drankomme tuts aber noch etwas weh aber es wird stetig besser 🙂
    Bin gespannt wie lang es dauert bis es komplett verheilt ist. Bis jetzt ist alles gut.

  76. Himbeerbrause

    Ich habe mein’s vor gut 2 Tagen stechen lassen. Ich fand das Stechen an sich nicht wirklich schmerzhaft. Das Einsetzen des Steckers hat ein wenig gepickt, aber ansonsten war alles gut. Bis gut 5 Stunden nach dem Stechen, hat es ein wenig gebrannt. Jetzt ist alles gut. Auch in der Nacht habe ich keine weiteren Probleme.
    Aber ich muss sagen, ich enpfand es ein wenig schlimmer als mein 1. Piercing (Bauchnabel). Trotzdem würde ich es immerwieder tun, denn es sieht schon jetzt wunderschön aus (;

  77. xCasketnailx

    Ich hab mein Helix jetzt seit.. puh… zweieinhalb Jahren ungefähr. Stechen war absolut kein Problem, war recht schmerzlos, obwohl es ein Knorpelpiercing ist.

    Während der Abheilzeit war es recht unauffällig. Kaum Schmerzen, auch schlafen ging einigermaßen gut. (:

    Ich denke, ich werde mir in der nächsten Zeit noch eines stechen lassen, wenn ich mal Lust drauf habe.

  78. UseYourBrain

    Ich hab mein Helix seit fast einem Jahr.
    Das stechen fand ich schon bisschen schmerzhaft aber es ging 😀
    Abgeheilt ist es bei mir auch i.wie noch nicht, aber ich denke mal dass das an mir liegt. Hab es im Winter stechen lassen und nie Mütze oder so getragen und ich hab auch nich drauf geachtet ob Haarspray usw ans Piercing kommt. Naja .. hab mir jetzt von meiner Piercerin doch mal ein Spray und eine Salbe geben lassen und jetzt ist es auch schon ein wenig besser geworden.(:
    Auch wenn ich solche Probleme mit meinem Helix habe bzw hatte werde ich mir wieder eins stechen lassen und da werd ich gleich am Anfang besser drauf achten ^^

  79. Alsoo ich hab mir das Piercing am Samstag stechen lassen und ich muss sagen – bei mir hat’s ziemlich wehgetan, ich habs sogar schlimmer empfunden als das Stechen meiner Dermal’s.
    Aber ich muss sagen – es sieht einfach toll aus und ich bin superzufrieden. Es is schlicht und schön und ach..ich könnte gar nicht mehr zum Schwärmen aufhören. 😀
    Nun ja, jetzt tut es schon noch etwas weh, also darauf liegen kann ich nicht. Ich desinfiziere es halt 2 mal am Tag und ja, mir ist klar, dass das Heilen bei Knorpelpiercings lang ist!

    Und an alle die fragen ob das Stechen wehtut:
    Ich denk mal bei jedem ist das Schmerzempfinden anders, und natürlich fürchtet man sich vor den Schmerzen, aaaaaber da stell ich den Wunsch, dass ich das Piercing haben will, in den Vordergrund und bäm, schon sind die Schmerzen Nebensache 🙂
    und die Schmerzen halten ja nur ganz kurz an, gott sei dank 😀

  80. Ich hab mein Helix seit inzwischen 9 Jahren. Hab es damals noch schießen lassen, was ein großer Fehler war. Hatte über ein Jahr lang das Ohr schwarz-lila verfärbt und geschwollen. Hab nun aber mal eine Frage dazu, damals kam nur ein normaler antiseptischer Ohrstecker rein, sprich das Loch ist zu klein um überhaupt nen Piercingstecker rein zu machen. Kann man das im nachhinein noch ändern? Meine Auswahl an Steckern ist so leider sehr eingeschränkt 🙁

  81. Hard_Candyy

    Habe 2 untereinander: stechen problemlos, da es aber meine ersten Piercings war empfand ich es damals als sehr schmerzhaft. Im Vergleich zu den anderen aber ganz gewöhnlicher Schmerz 😉
    Keine Probleme bei der Abheilung, alles super 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.