DYDOE PIERCING

Das Dydoe PiercingDas Dydoe Piercing wird in den Wulst des Eichelrandes gestochen. Dieses Piercing wird meistens bei beschnittenen Männern gesetzt, aber auch unbeschnittene haben die Möglichkeit es zu tragen. Es kann allerdings bei einer eng anliegenden Vorhaut gerade beim Heilungsprozess zu Problemen kommen.
Der Dydoe ist im männlichen Intimbereich wohl das schmerzhafteste Piercing. Ganz einfach deshalb weil genau am Eichelrand die meisten Nervenenden liegen. Dieses Piercing wird meistens paarweise gestochen und nicht bei jedem Mann möglich. Dydoes dauern sehr lang zum Abheilen und neigen auch häufig zum Auswachsen.

8 Kommentare zu “DYDOE PIERCING

  1. Al_Core

    ich geh mal zum beschneiden…

  2. Du musst nicht beschnitten sein das geht auch wunderbar mit Mütze ;o))

  3. Frisch gestochen vor ein paar Stunden. Hat schon weh getan, aber war jetzt nicht unerträglich oder so…. Hoffe das heilt recht zügig, dann gibts vllt. noch ein neues 😀

  4. Habe 2 Dyoden seit 1994. Sind bei mir sehr schnell abgeheilt.

  5. Hab mir heute den zweiten von dreien stechen lassen. Er blutet noch etwas nach, aber nachdem der erste(mittig)schnell verheilt war wollte ich links und rechts davon noch einen. Einfach ein tolles Gefühl, auch mit Mütze.

  6. absolut zufrieden 😉

  7. Habe jetzt seit einer Woche mittig einen dydoe der bis gestern noch nachgeblutet hat, fast keine Schwellung, hoffe dass die Heilung jetzt schnell geht.

  8. Habe mittig ein Dydoe seit zwei Wochen. Bin sehr zufrieden und werde mir auch rechts und links zwei weitere stechen lassen. Hat gar nicht weh getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.