DAITH PIERCING

Daith PiercingDas Daith Piercing wird in die Knorpelfalte direkt über dem Hörgang gestochen (Crus helicis). Diese Knorpelfalte ist nicht bei jedem Menschen soweit ausgebildet, dass dieses Piercing gestochen werden kann. Die Abheilung ist durch die geschützte Lage meist komplikationslos. Es ist ein für den Piercer anspruchsvolles Piercing und sollte deshalb nur von erfahrenen Piercern gestochen werden. Daher auch der Name: die erste Kundin, die das Piercing vom “Erfinder” Erik Dakota gestochen bekam, nannte es Daith nach dem hebräischen “Daath” (Weisheit; Intelligenz). Die Aussprache müsste demnach mit einem geteilten, langen “a”-Laut sein (wie “da-af”) und nicht wie meist ausgesprochen mit einem “ei”-Laut (wie “deif” – wobei das “f” ein englisches “th” ist) – aber das Thema Aussprache von Piercingnamen wird langsam müßig, interessant ist es trotzdem! Dieses Piercing gehört zu den schmerzhafteren Knorpelpiercings und die Heilungsphase ist auch etwas länger als bei anderen Knorpelpiercings.

28 Kommentare zu “DAITH PIERCING

  1. NamNamBulu

    So schmerzhaft isses gar nicht. Verheildauer ist aber ewig. Meins hat 10 Monate gebraucht um zu verheilen. Zwischendrin hatte ich alles, was man so haben kann: Entzündungen, Wildwuchs, entzündeten Wildwuchs, Eiterblasen. Ach einfach alles. Aber wenns einfach verheilt ist will mans nimmer hergeben. Ob ichs noch mal stechen lassen würde weiß ich aber nicht

  2. Fands vom Schmerz her gar nicht wirklich schlimm, abgeheilt isses bei mir auch erstaunlich gut, keine Entzündungen oder dergleichen.

  3. myriams

    vom schmerz her wars echt ok; und wenn man es packt seine finger weg zu lassen ausser zum pflegen mit wundheilmittel dann dauert das abheilen nicht sehr lange.bei mir war der schmerz(beim saubermachen)nach ca. 14 tagen weg.

  4. Pinkylady

    Sau geil…hätt ich auch super gern…aber habe momentan noch zu viel Angst 🙂

  5. Grashopper69

    habe es letzte woche stechen lassen. also mit dem verheilen, dauert das immer (bei mir, habe ja auch nen industrial) am ohrknorpel länger als woanders.
    beim liegen unangenehm und wenn man dran will.
    mal sehen, wenn er verheilt ist.

  6. Priinzessin

    sieht bestimmt gut aus ;D für mich wär’s zu schmerzhaft

  7. Hallucinogenique

    eins meiner lieblings piercings an mir. lange hats gedauert bis es aufgehört hat zu zicken (2 bis 3 monate etwa) =] aber es hat sich gelt 😉

  8. Ich habs auch, war das bisher schmerzhafteste was ich hab machen lassen, aber super super schön 🙂 und es hat nicht jeder 😛

  9. Screamocat

    ok nachdem was da oben steht…*bibber*
    hab ich jetzt doch nen wenig schiss das machen zu lassen 😀

    aber mit betäubung ist das dann doch wohl nicht so schlimm oder? :-/

    abheilen schmerzt dann wahrscheinlich noch..naja was solls..

    was man nicht alles macht D:

    • Wenn man unbedingt ein piercing haben will, sollte man auch die schmerzen in Kauf nehmen. Ich mein natürlich tut das weh. Da wird eine Nadel durch deinen knorpel gestochen, aber das ist ein schmerz von nicht mal einer sekunde und dann hat man sein wunderschönes Piercing. Eine Betäubung bringt an dieser Stelle nicht wirklich viel. Für diese sekunde schmerz, die du sicherlich überleben wirst, braucht man das nicht. Wie gesagt das bringt sowieso überhaupt nichts. Eher bei Schleimhäuten wie im mund oder so, aber da verhindert es auch nicht den kompletten schmerz außer vielleicht beim lippenbändchen.

  10. Schnuffelchen89

    Ich habe auch eines und hatte mit dem überhaupt keine Probleme! Und sieht ganz schick aus!

  11. lame_morte

    tja ich hatte dieses piercing leider nur ganze drei wochen, der körper hats abgestoßen und neben dem septumpiercing wars bei mir das schmerzhafteste.schade, fands an sich echt hübsch.

  12. Claudia123

    Ich hab mir das vor zwei Tagen stechen lassen und bin bisher ganz glücklich. Beim ersten reinigen Abends bin ich mehrfach umgekippt, aber der Körper geht immer besser mit dieser seltsamen Bewegung im Knorpel um ;o). Ich finds echt schlön, aber Stab gefällt mir viel besser als Ring.
    Aber aufgepasst, sehr pflegeintensiv. Hat heute wieder frisch geblutet. Das Stechen hat kaum weh getan, hinterher länger Druck. Aber es hat sich gelohnt!

  13. richtig schön, allerdings ist das stechen bei mir glaub ich nicht möglich

  14. chuckweirdo

    mir wurde vorher gesagt, dass das daith ein sehr kompliziertes piercing ist, vor allem in den abheilung.
    kann ich nicht bestätigen. hatt damit gar keine probleme. stört auch nicht bei kopfhörern (im gegensatz zu tragus -.-)

    also fazit: geniales piercing, sieht toll aus und heilt (bei mir jedenfalls) einfach und recht schnell (für ein knorpelpiercing; ca einen monat hats bei mir nur gedauert)

  15. Also, ich hab es seit 1 1/2 Jahren, jedoch hat die Abheilung bei mir sehr sehr lange gebraucht… mal mindestens ein halbes Jahr… somit ein sehr schönes Piercing, jedoch pflegebedürftig und sensibel. Trotzdem immer wieder 🙂

  16. Sehr schönes Piercing!Das stechen war, wie ich finde, gar kein Problem- eins der schmerzärmsten-eindeutig!..allerdings hat es tatsächlich 1 Jahr gedauert bis endlich alles verheilt war…habe viel und häufig überlegt ob ich’s raus machen soll- zum Glück hab ich’s nicht gemacht 🙂

  17. Ich habe seit dem 09.02.2010 ein Daith Piercing im rechtem Ohr. Das stechen empfand ich nicht so schlimm, ein kleiner Piks und dann wars das schon. Als Ersteinsatz bekam ich einen Stecker, oder wie das heißt. Ich hatte in der Abheilphase einige Probleme mit Wildfleisch, welches ich mit einem Ätzstift aber weg bekommen habe. Jetzt habe ich endlich einen Ring drin. Sieht super aus, würde ich immer wieder machen und weiter empfehlen. Aber wie Skyelove23 schon erwähnte, sehr pflegebedürftig und sensibel.

  18. Ich hab es jetzt seit fast zwei Jahren und es hat fast ein Jahr lang gedauert um zu verheilen… Aber wenn man immer schön dran glaub, dass es wird, dann wird es auch.
    Das Stechen an sich fand ich aber absolut nicht schlimm. Ist definitiv auszuhalten. Ich hab es mir wesentlich schlimmer vorgstellt.

  19. Ich hab es jetzt seit fast zwei Jahren und es hat fast ein Jahr lang gedauert um zu verheilen… Aber wenn man immer schön dran glaub, dass es wird, dann wird es auch.
    Das Stechen an sich fand ich aber absolut nicht schlimm. Ist definitiv auszuhalten. Ich hab es mir wesentlich schlimmer vorgstellt.

  20. Ich hab es jetzt seit fast zwei Jahren und es hat fast ein Jahr lang gedauert um zu verheilen… Aber wenn man immer schön dran glaub, dass es wird, dann wird es auch.
    Das Stechen an sich fand ich aber absolut nicht schlimm. Ist definitiv auszuhalten. Ich hab es mir wesentlich schlimmer vorgstellt.

  21. IvQu0582

    Wie bereits schon erwähnt, habe ich mein geliebtes Daith Piercing seit dem 09.02.2010. Jetzt kann ich berichten, dass es nach einem Jahr vollständig abgeheilt ist. Es ist ein super schickes Piercing, aber man sollte die Abheilzeit und auch die Pflegebedürftigkeit nicht unterschätzen.

  22. SteffiLee

    Ihr Lieben, ich habe seit November 2010 mein Daith und liebe es! Es ist vollständig verheilt nachdem ich gemerkt habe, dass ich am besten einfach mal die Finger davon lasse und nichts mache. Was nun noch fehlt ist schön glitzernder Schmuck.. aber den findet man ja hier en masse. Herrlich! Jetzt muss ich nur noch überlegen was ich mir als nächstes stechen lasse.. :)))

  23. QuietscheEntchen

    Hey ihr Sinnesgenossen
    Mich würde einfach mal interessieren wie der Schmerz ist? Ist es wie bei den üblichen Piercings am Ohr eher äußerlich oder zieht der Schmerz nach innen?
    Finde es einfach zauberhaft, aber hab schon ein wenig bamml was den Schmerzpegl angeht!?

  24. Habe am 23.2 den Termin <3
    Laut der piercerin muss ich erstmal einen Ring drinlassen, wisst ihr ab wann ich dann ca ein hübsches piercing reinmachen kann? Ich hatte da ganz klischeehaft an ein silbernes Herz gedacht 🙂

  25. Also, ich habe mir das Piercing heute Morgen spontan stechen lassen, ohne vorher groß drüber nachzudenken. Es wurde ohne Betäubung gestochen. Der Schmerz war sehr kurz. Jetzt gerade spüre ich, dass an meinem Ohr etwas ist, aber es tut nicht mehr weh. Ich soll halt jetzt auch die Finger davon lassen und zweimal am Tag mit einem Antiseptikum einsprühen. Bin gespannt, wie lange die Heilung bei mir dauert.

  26. Ich habe mir mein Daith vor ca. einem halben Jahr piercen lassen. Es tat verdammt doll weh beim Stechen. Die ersten Tage hat es unglaublich gepocht und lachen war nur eingeschränkt möglich. Nach einigen Tagen wurde es weniger. Seit dem merke ich nichts von dem Piercing, es sei denn ich reinige es. Dann kommt es wieder zu einem stechenden Schmerz. Nach 6 Monaten scheint es also leider noch nicht verheilt zu sein. ABER keinerlei Entzündungen wie ich es sonst von meinen anderen gewöhnt war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.