Bakterien und Viren

Bakterien und Viren sind die grössten Feinde jeder frischen Wunde und daher auch für jedes frische Piercing.
Bakterien und Viren unterscheiden sich in folgenden Punkten:
Bakterien haben einen Stoffwechsel, verfügen über Organe, haben eine Zellwand und können sich selbstständig vermehren.
Viren haben keinen Stoffwechsel, keine Organe, besitzen eine/ keine Kapsel ( anstelle der Zellwand ) und sind, um sich zu vermehren, auf die Wirtszelle angewiesen.
Folgende Viren sind fürs Piercen interessant:

  • HIV
  • Hepatitis A,B,C
  • Tetanus
  • Weiters sind folgende Geschlechtskrankheiten (STD´s Sexual transmitted diseases ) noch immer sehr häufig vertreten:
  • Gonorrhoe ( Tripper )
  • Lues ( Syphilis )
  • Herpes genitalis

Abheilung: –
Schmuck: –

0 Kommentare zu “Bakterien und Viren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.